Tourenberichte und Bilder zu Bergtouren, Wandern,
Klettersteigen, Schneeschuhtouren, Hochtouren

kraxl.de - die Bergtourenseite


Seit 2002 stellen wir auf kraxl.de unsere Tourenberichte zu Wanderungen, Bergtouren, Klettersteigen und Klettertouren, Schneeschuh- und Hochtouren in den Alpen und Voralpen und bis jetzt zwei Trekkingtouren vor, die wir unternommen haben. Zu unseren Tourenbrichten gibt es meist eine Bildergalerie, auf der man die Tour online ansehen/nachgehen kann. Tourenbeschreibungen haben wir zu einfachen und absolut unschwierigen Bergtouren, Wanderungen und Klettersteigen, aber auch Informationen zu schweren und wirklich ernst zu nehmenden Bergtouren im Hochgebirge . . . . doch seht selbst.

Neue Tourenberichte und Bilder zu unseren Bergtouren, Wanderungen und Klettersteigen werden im Rhythmus von etwa zwei bis drei Monaten ins Internet gestellt. Zum Stöbern hat es in unseren Tourenarchiv zur Zeit über 220 verschiedene Tourentipps. Es lohnt sich also, gelegentlich wieder bei uns vorbei zu schauen, wir freuen uns über jeden Besucher.

U n s e r e    T o u r e n    H i g h l i g h t s :

  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
Mittenwalder Höhenweg

Mittenwalder Höhenweg

Der Mittenwalder Höhenweg ist ein aussichtsreicher, luftiger, dennoch leichter und bestens gesicherter Klettersteig. Gute Kondition und Trittsicherheit sind Voraussetzung für diese lange Gratüberschreitung entlang der bayerisch-österreichischen Grenze. In 2008 sind wir den Höhenweg zum dritten Mal gegangen.

  Tourenbericht

Kemacherspitze

Innsbrucker Klettersteig

Oberhalb von Innsbruck führt der gleichnamige Klettersteig über insgesamt 7 Gipfel. Im ersten mittelschweren bis schweren Teil nimmt man 5, im zweiten schweren Teil dann 2 Gipfel mit. Und der Schlussanstieg am Frau Hit Sattel verspricht noch mal einen Nervenkitzel.  

 

 

Tourenbericht

Silvretta - Schneeschuhwandern

Schneeschuhtour in der Silvretta

Eine Woche unterwegs auf Schneeschuhen quer durch die Silvretta. Gipfel wie Finanzerstein, Rußkopf, Grenzeckkopf, Gemsspitze und Pfannknecht wurden bestiegen.
Über mäßig steile Hänge geht es im Dreiländereck auf Namhafte 3000er und von dort hat man eine grandiose Aussicht, die kaum schöner sein kann.

 

Tourenbericht
 

Ötztal

Schneeschuhwandern im Ötztal - Venter Runde

Die Ötztaler zählen mit zu den beliebtesten Skitourengebieten der Alpen. Nicht nur wegen der fast 90 Gipfel über 3000 m, auch wegen der unzähligen Gletschern. Doch auch für Schneeschuhwanderer, die nicht nur im Flachen durch Pulverschnee stapfen möchten, bietet das Ötztal viele hervorragende Möglichkeiten.

 

 

 

Tourenbericht

Korsika

Trekkingtour auf Korsika

GR20-Nord - Haute Corse - Grande Randonnée 20

Dieser Fernwanderweg, der quer durch fast ganz Korsika geht, zählt zu den spannendsten und wohl auch schwierigsten Touren in Europa. Den ambitionierten Wanderer erwartet ein einmaliges und wildes Naturerlebnis. Vor allem im Norden führt der Weg durch die schroffe Bergwelt Korsikas. Der GR 20 hat eine Länge von etwa 195 km und führt von Calenzana über Vizzavona nach Conca. 15 Etappen sind für die gesamte Tour vorgesehen, wir haben uns für die ersten 9 von Calenzana nach Vizzavona entschieden.
  Informationen und Tourenbericht
 

Jubigrat - Jubiläumsgrat

Jubiläumsgrat

Spektakuläre Gratüberschreitung von der Zugspitze zur Alpsitze.

Die "Gratwanderung" über den Jubiläumsgrat von der Zugspitze zur Alpspitze ist für den erfahrenen Bergsteiger eine traumhafte Bergtour. Mit atemberaubenden Tiefblicken und anregender Kletterei zieht der Weg fast immer entlang der Gratschneide. Eine lange und schwere Bergtour, die nur von geübten und sicheren Bergsteigern angegangen werden sollte.


Tourenbericht

Wallis

Hochtourenwoche im Wallis

Auf der klassischen "Spaghetti-Runde".

Für eine Hochtourenwoche im Wallis gibt es jede Menge Gipfelziele zur Auswahl. Neben den Einstiegsklassikern in die 4000er Welt, dem Allalinhorn und dem Breithorn, haben wir noch die Überschreitung des Castor, die Ludwigshöhe sowie die Signalkuppe mit der Capanna Regina Margherita auf dem Tourenplan. Allesamt leichte bis wenig schwierige Viertausender in den Walliser Alpen. Dennoch sollte man diese Touren nicht unterschätzen.

Tourenbericht

Schärtenspitze

Schärtenspitze Nordostwand

Klettertour über den "Plattenweg" und die "Brandenstein Nordost Wand"

Rund um die Blaueishütte hat es unzählige Kletterrouten, die von einfachen bis zu schweren Touren reichen. Für den heutigen Tag haben wir uns eine Tour über 2 Routen mit der Schwierigkeit II bis IV- herausgesucht. Nach der Plattenkletterei und der Querung des Schrofengeländes beginnt eine schöne Wandkletterei, die uns direkt hinauf zum Gipfel führt.
 

Tourenbericht

Kilimandscharo

Trekkingtour zum Kilimandscharo

Das Kilimandscharomassiv im Nordosten von Tansania ist das höchste freistehende Bergmassiv der Erde und hat mit dem Kibo auch gleich Afrikas höchsten Berg. Der höchste Punkt dieses Berges ist der Uhuru Peak mit 5895 m. Bis 1918 nannte man den Kilimandscharo „Kaiser-Wilhelm-Spitze“ und zählte ihn zur Kolonie Deutsch-Ostafrika. Eine Besteigung des Kibo ist auch für den nicht so versierten Bergsteiger über eine der festgelegten Routen und mit entsprechender Genehmigung sowie einheimischen Bergführern und Trägern möglich. Am Gipfel wird man selten alleine sein, da er jährlich etwa 20-30.000 Besucher verkraften muss. Laut Statistiken erreichen nur etwa 30% den höchsten Punkt auf 5895 m.

Informationen und Tourenbericht
 
Silvrettahorn

Hochtour auf das Silvrettahorn

Ein für Hochtouristen lohnendes und nicht so überlaufenes Ziel ist das Silvrettahorn in der gleichnahmigen Gebirgsgruppe. Von den zahlreiche Zustiegsmöglichkeiten, haben wir uns für den Weg von der Bieler Höhe über die Wiesbadener Hütte hinauf zum Gipfel entschieden.
Oben angekommen wird man für die Anstrengung mit herrlichem Rundblick auf die tief unter einem liegenden Gletscherbecken belohnt. Bei guter Sicht ist sogar der Bianco Grat zu erkennen.

 

 

 

Tourenbericht

 

Die Ehrwalder Sonnenspitze

Ehrwalder Sonnenspitze

Einer der schönsten Gipfel der Mieminger Kette, die Sonnenspitze, trohnt oberhalb von Ehrwald. Die Besteigung bietet viel Abwechslung und wird nie langweilig, man sollte sie aber nur bei stabilen Wetterverhältnissen angehen. Nach den Mühen des Südaufstiegs geht es im Abstieg durch die Nordflanke spannend weiter.
Und wer dann noch nicht genug hat, nimmt im weiteren Abstieg den Immensteig, der durch eine Steilflanke rasch ins Tal führt. Für Schwindelfreie eine echte Traumtour.
 

Tourenbericht

König Watzmann

Bergtour über den Watzmann

Das Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes trohnt imposant über dem Königsee. Die anspruchsvolle Überschreitung der drei Spitzen (Hocheck, Mittelspitze, Südspitze) des Watzmanns wird als die Königstour in den Berchtesgadener Alpen bezeichnet. Die Tour ist nur für erfahrene, absolut trittsichere und schwindelfreie sowie konditionsstarke Bergsteiger machbar, geht es doch ab dem Hocheck wirklich hochalpin zu.
  Tourenbericht

Alpinisteig

Der Alpinisteig - Bergtour in den Sextener Dolomiten

Der im Ersten Weltkrieg von italienischen Soldaten als Versorgungsweg angelegte Steig, hat sich zu einem absoluten Klettersteigklassiker in den Sextener Dolomiten entwickelt. Die »Strada degli Alpini« ist technisch nicht schwierig, doch die ausgesetzten Passagen erfordern unbedingt Schwindelfreiheit, sonst kommt hier kein Spaß auf.
Auf dem luftigen Salvezza-Band sorgen die Tiefeblicke für ein wenig Nervenkitzel. Die abschüssigen Altschneefelder erfordern unsere Trittsicherheit. Auf der gesamten Tour wird der Klettersteiggeher mit grandiosen Blicken auf Fischleintal und die wild gezackte Dolomiten-Bergwelt belohnt.

 

Tourenbericht
 
Hochvogel

Bergtour auf den Hochvogel - Allgäuer Alpen

Eine mittelschwere bis schwere Bergtour, die an Stellen den I. Schwierigkeitsgrad aufweist führt den trittsicheren und schwindelfreien Bergsteiger auf einen der markantesten Gipfel in den Allgäuer Alpen. Über den 2592 m hohen Hochvogel verläuft die Landesgrenze zwischen Deutschland und Österreich. Für geübte und ausdauernde Bergsteiger bietet sich hier eine tolle Tagestour. Nicht zu unterschätzen sind die fast 1800 Hm, die man zusammen bekommt, startet man in Hinterhornbach. Belohnt wird man am Gipfel aber mit einer phantastischen Rundumsicht.

Tourenbericht
 
Berchtesgadener Hochthron

Berchtesgadener Hochthronsteig

Ein beliebter Klettersteig führt durch eine steile Wand hinauf auf das Berchtesgadener Hochthron. Ein Sportklettersteig, durch die 400 Meter hohe Ostwand des Hochthron. An schönen Wochenenden ist es hier meist sehr voll. Eine Besteigung unter der Woche ist eher lohnend, entfällt das Warten und Drängeln. Vom Wanderparkplatz in Ettenberg erreicht man auf gut markiertem Weg den Einstieg in etwa 2-2½ Stunden.  
Ein Berg für Klettersteigfans die eine erlebnisreiche und aussichtsreiche Tour suchen (Sportklettersteig schwer, C/D).

Tourenbericht
 

 

Viele der vorgestellten Bergtouren auf kraxl.de erfordern alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit...

Partner: Outlet bei BERGFREUNDE.DE.