Tour drucken Seite drucken.

Panoramawanderung zur Mayrlalm am Latemar Gebirge

(ca. 2100 m) 15.10.2017

Der Wanderweg „Latemar.Panorama″bietet beste Aussichten und Wissenswertes über die Region. Die atemberaubende Fernsicht und der Blick in das wild zerklüftete Latemar lassen sich hier besonders genießen.
Die vielen interaktive Stationen bieten gut aufbereitete Informationen über Flora und Fauna der Region und machen diese kurze, einfache Wanderung so auch für die Kleinen interessant.

Teil des Latemar Gebirges
Das Latemargebirge

Ausgangspunkt: 
Obereggen
Parkplatz "Epircher Laner Alm"
(ca. 1830 m)
Zur Bildergalerie

Routenverlauf:
Parkplatz - Bergstation Oberholz - Latemar Panorama Weg - Mayrlalm - Parkplatz

ca. 2¼ Std.
Tourenbeschreibung

Geplant war die Runde über die Gamsstallscharte und Latemarhütte (Rifugio Torre di Pisa) und zurück über die Mayrlalm, doch eine angeflogene Erkältung zwingt uns zu einer ruhigen Tour. So starten wir wie geplant an der Epircher Laner Alm zu einer einfachen Wanderung, welche zum Teil dem Latemar Panoramaweg folgt.
Von der Epircher Laner Alm wandern wir zunächst auf Weg Nr. 18 nach Norden und queren die Almwiese bzw. Skipiste. Nach etwa 500 Metern zweigt ein kleiner Pfad rechts vom Weg ab und führt in einer großen Rechtskehre steiler hinauf und dreht dabei nach Süden ein. Nun auf einem alten Fahrweg kurz durch den Wald auf eine Wiese. Vorbei an einer kleinen Almhütte wandern wir zum gegenüber liegenden Waldrand, dort auf einem Pfad weiter und durch diesen steiler hinauf. Nach etwa 45 Minuten erreichen wir die Bergstation Oberholz. Hier halten wir uns rechts und biegen auf einen breiten, gut ausgebauten Wanderweg ab. Dieser Weg (Nr. 23) quert, in leichtem Auf und Ab, hinüber zur Mayrlalm. Vorbei an ein paar Infotafel die Auskunft zu Flora und Fauna der Region geben. Zunächst queren wir einen Schutthang, gefolgt von einer Waldpassage, einer weiteren schmalen Piste und nochmal kurz durch den Wald. Dann geht es auch schon hinab und durch ein Gatterl an die Mayrlalm. An Tagen, an denen die Hütte geöffnet ist, tobt hier bestimmt der Bär. Doch vor der nahen Wintersaison ist die Alm zur Zeit geschlossen und so legen wir uns einfach etwas unterhalb der Hütte auf die Almwiese, über die im Winter die Skifahrer sausen und genießen die herrliche Spätsommersonne. So kann man es auch aushalten.
Bevor wir uns nach gut 1½ Stunden Pause einen Sonnenbrand holen, packen wir zusammen und wandern auf dem Weg Nr. 23A links an den Schuppen vorbei zurück in Richtung Epircher Laner Alm bzw. Malga Epircher Laner. Ebenfalls breit und ordentlich ausgebaut bringt uns dieser hinunter an die Verbindungsstraße Obereggen-Pampeago. Diese kreuzen wir und wandern auf den Weg Nr. 9, vorbei an einem künstlich angelegtem Speicherteich zurück zur Epircher Laner Alm, wo unsere einfache und sehr aussichtsreiche Tour nach insgesamt knapp 4 Stunden endet.

Der eigentliche Latemar Panorama Weg führt von der Bergstation der Sesselbahn Oberholz aus nach links bergan und hinauf zur einer Aussichtsplattform. Von dort nun rechts (Weg 22) und vorbei an mehrere Erlebnisstationen. Vor der nächsten Sesselbahn nach rechts auf den Weg 23A und hinunter zur Mayrlalm. Von dort, durch ein Gatter ohne nennenswerte An- oder Abstiege auf dem Weg 23 zurück zur Bergstation der Sesselbahn Oberholz.

Ausblick vom Panoramaweg
Absamer Klettersteig

zum Höhenprofil

Charakter / Schwierigkeit:  
- guter Bergweg  
- keine besonderen Schwierigkeiten
- Kondition für ca. 250 Hm und etwa 5 Km Wegstrecke

Ausrüstung: 
- Wanderausrüstung

Beste Jahreszeit:
Ende Mai bis Anfang Oktober 

[zurück]
^